Trekking - Fahrräder
Der Allrounder unter den Bikes: Optimal gerüstet für die große Tour.

* großer Radstand für komfortablen Geradeauslauf.
* stabiler Rahmen mit runden oder tropfenförmigen Querschnitten,
   Material der Rahmenrohre: Aluminium oder CroMoly.
* 28" in verschiedenen Rahmenhöhen. Damen Räder mit Trapez oder
   Wave Rahmen.
* komplette StVZO - Ausstattung (Beleuchtung, etc.)
* Federungssysteme für Gabel und Sattelstütze.
* Schmaler, gut gepolsteter Sattel.
* 24 - 30 Gang Kettenschaltung oder wahlweise 7 oder 8-Gang
   Nabenschaltung.
* Gewicht zwischen 15 und 18 Kilo.


Sitzposition:
Deutlich geneigter Oberkörper, 30 bis 60° Rückenwinkel. Großer Abstand  zwischen Lenker und Sattel. Aerodynamisch günstige, leicht gestreckte  Sitzposition.

Vorteile:
* Schultern, Nacken und Hände übernehmen mehr Anteile der
   Stützarbeit  und fördern so einen "dynamischen"
   abwechslungsreichen Fahrstil.
* Rücken, Wirbelsäule und Gesäß werden entlastet, was besonders bei
   längerer Fahrt wichtig ist.
* Die Kraft kann vom ganzen Körper gut auf die Pedale gebracht
   werden.

Nachteile:
* Es liegt mehr Last auf den Händen, Nacken und Schultern. Die
   Muskulatur sollte für diese höhere Beanspruchung ausgebildet sein,
   also trainiert werden.


 
Trekking Fahrräder

Trekking - Fahrräder

Trekking Rad
Columbus Trekking Räder
Gazelle Trekking Räder
Kettler Trekking Räder
Victoria Trekking Räder

Unsere Fahrradmarken

www.velo-de-ville.de